Blogparade: Fahrradkauf

Posted März 8th, 2010 by Ulrike Wachotsch and filed in Fahrrad

28. Februar 2010 von Ulrike Wachotsch

Blogparade zum Thema: Fahrradkauf

Immer wieder werde ich von Bekannten und Verwandten um Tipps zum Thema Fahrradkauf gebeten. Ich gebe Sie gern. Ich bin allerdings sicher, dass besonders bei diesem komplexen Thema die Sicht unterschiedlicher Autoren/Experten gut ist. Aus diesem Grund rufe ich zu einer Blogparade auf.

Wie funktioniert eine Blogparade?

Der Initiator, in diesem Fall ich, startet einen Aufruf auf seinem Blog. Interessierte Blogger, schreiben einen Artikel zum angegebenen Thema und schicken dann einen Link an den Initiator. Dieser stellt eine Liste der Artikel zusammen und schreibt am Ende in einem neuen Artikel eine Zusammenfassung. Optional könnten die Artikel wie im Beispiel:  „Blogparade Kundennutzen“ alle Artikel in einem kostenlosen E-Book zusammen gefasst werden. Mehr zum Thema Blog-Paraden.

Wozu eine Blogparade?

Im Grunde könnte auch jeder Autor unabhängig vom anderen einen Artikel veröffentlichen. Vorteil für die interessierten Blog-Leser ist, dass sie durch die Verlinkung eine leichte Recherche mit einer großen Informationsvielfalt vorfinden werden.  Vorteil für die einzelnen Autoren ist eine gute Verlinkung mit anderen ähnlichen Seiten, so dass mehr Leser auf den eigenen Blog gelangen. Aus diesem Grund ist auch die Bezugnahme mittels Links auf andere Artikel ausdrücklich erwünscht.

Anregende Fragestellungen

Fahrradkauf steht häufig im Frühjahr an. Was empfehlen “Fahrrad-Profis”? Worauf sollte man achten, worauf achten Radfahrer, die gern und viel mit ihrem Rad fahren? Welches Rad ist für wen und für welche Art des Radfahrens das richtig? Auf welche Komponenten sollte der Käufer nicht verzichten? Was halten “Profi-Radler” für überflüssig, verzichtbar? Denkbar ist auch einzelne Artikel zu einzelnen Fahrradtypen zu verfassen, sie man besonders gut kennt.

Diese Fragen sollen den Autoren lediglich als Anregung dienen. Am besten ist es, wenn jeder aus seiner Sicht schreibt, was ihm zu dem Thema Fahrradkauf am wichtigsten erscheint. Nur so entsteht eine große Informationstiefe.

Zeitraum

Alle Artikel zu dieser Parade sollen im Zeitraum: 8. März 2010 bis 31. April 2010 veröffentlicht werden.

Ich freue mich auf alle, die sich beteiligen möchten.

Verwandte Artikel

7 Responses to “Blogparade: Fahrradkauf”

  1. Hallo Frau Wachotsch,

    schöne und spannende Idee …!
    Wir werden in jedem Fall dabei sein – voraussichtlich aber erst nach den Osterfeiertagen.
    Wir freuen uns auf eine hoffentlich große Resonanz unter den Bloggern …

    Beste Grüße vom
    kinderfahrrad_blog

  2. [...] Weitere Tipps zum Fahrrad Kauf findet ihr demnächst auch hier. [...]

  3. @ kinderfahrrad_blog,
    Da bin ich schon gespannt :-)

    @Toms Bike Corner
    Danke für den Artikel!

  4. Hallo Radpartie,

    wirklich eine tolle Idee. Wir von Radgaragen.de sind auch dabei.

    Viele Grüße

    Thomas Schmidt

  5. Johann sagt:

    Hallo Ulrike,

    ich habe mich jetzt auch beteiligt. :-)

  6. So, hier jetzt auch der Beitrag vom kinderfahrrad_blog.

    Wir haben uns entschieden, nur einen Teilaspekt beim Kinderfahrradkauf zu beleuchten: Den sorglosen Umgang mit Stützrädern. Wir denken, dass hier nachwievor viel Aufklärungsarbeit notwendig ist.

    http://www.kinderfahrradladen.de/kinderfahrrad_blog/2010-04-28/kinderfahrraeder-brauchen-keine-stuetzraeder/

    Beste Grüße
    Der kinderfahrrad_blog